Lernen ist ...

... natürlich und entwickelt sich.

... sehr oft interessant, doch klar auch mal mühsam.

... aktiv sein: erfahren, probieren, hinterfragen, kombinieren, wiederholen, erinnern!

Dies gilt auch und ganz besonders für Mathe Lernen, mit Mengen, Formen, Größen, Mustern, Zahlen, Strukturen,
Vergleichen, Beziehungen, Veränderungen ... in Alltag, Schule und Beruf ... von Anfang an, ein Leben lang.

Ja klar, Mathe! steht für ...

  • Mut zu Mathe - viel mehr Schüler als "heute üblich" können Mathe erfolgreich lernen! Das zeigen heute viele Wissenschaftler aus Pädagogik, Psychologie, Hirn- und Lernforschung
  • Mathe-Entdeckung von Anfang an - kleine und große Kinder erspielen und erarbeiten sich wichtige mathematische Erkenntnisse in ihrer Umgebung 
Mathe erfolgreich lernen

  • ALLE Altersstufen - jeder Lernende steht wo er/sie steht und braucht genau dort Unterstützung (kleine Unterschiede können große Unterschiede möglich machen)
  • Erkennen & Aufklären - aktuelles Wissen löst alte Mythen ab und schafft Klarheit im Begriffs-Dschungel von Rechenchwäche, Rechenstörung, Dyskalkulie und Mathe-Angst. 

  •  Anstecken & Mitmachen - Jeder kann und sollte ein zielgerichtetes Mathe-Image prägen, Mathe-Lernen vorleben und förderliche Beiträge für kleine und große Lernende leisten

  • Aufbruch - ein persönlicher und gesellschaftlicher Weg nach vorn ist möglich! ...

 ... denn so muss es nicht sein!

  • Mathe nervt
  • wenig bis kein Lernfortschritt in Mathe
  • Mathe-Hausaufgaben vermeiden/vergessen
  • immer nur Schwierigkeiten
  • Stress oder Angst 
  • Selbstbild: "Bin kein Mathe-Mensch"
  • Null Bock auf Mathe
  • Selbstzweifel oder Blockaden
  • Kopf- oder Bauchschmerzen
  • Vermeidungen bis Schulunlust

Lange denkt man, es geht schon irgendwie. Aber, das ist hart
und läuft oft zu lange. Es kostet viel Kraft, nährt Zweifel und
kann eine mächtige 
Negativspirale in Gang setzen.

JA klar, es gibt Wege!

  • frühe, spielerische Erfahrungen
  • wertvolle Einsichten in Lernen überhaupt
  • genau verstandene Hindernisse 
  • hilfreiche Ansätze und Lernwege
  • schrittweise vorgehen und aneignen

Denn natürlich möchte ein Kind und Schüler etwas erfahren und können. Dabei möchte und sollte sie/er frei sein, locker, offen, zuversichtlich und selbstbewusst in den Tag starten. So können Interesse, Selbstvertrauen und Initiative wachsen. Und dies ist möglich mittels

spielerischer Frühförderung
Lernberatung und Lern-Coaching

Integrativer Lerntherapie