Lernen ist erfahren, erobern, verinnerlichen und automatisieren. Dies gilt auch und vor allem für "Mathe lernen"! So vieles gibt es schon im Alltag zu entdecken und zu bearbeiten: Formen, Mengen, Dimensionen, Muster, Beziehungen, Austausch. Damit gehen wir oft wie selbstverständlich um. Die schulische Mathematik steht oft auf einem anderen Blatt ... 

 

Ja klar, Mathe! steht für ...

  • Mut zu Mathe, denn viel mehr Lernende als heute "üblich" können Mathe erfolgreich lernen! Das bestätigen Wissenschaftler aus Pädagogik, Psychologie, Hirn- und Lernforschung

  • Aufklärung, denn neues Wissen über Mathe-Lernen löst alte Mythen ab und schafft Klarheit im modernen Begriffs-Dschungel von Mathe-Angst, Rechenschwäche, Rechenstörung, Dyskalkulie 
Mathe erfolgreich lernen

  • Anstecken & Mitmachen, denn Jedermann kann ein förderliches und erfolgsversprechendes Mathe-Image prägen, Mathe-Lernen vorleben und wertvolle Beiträge für kleine und große Lernende leisten.!

  • Lösungen & Hilfedenn oft machen kleine Unterschiede einen großen Unterschied! Dies ist der Fall beim genauen Verstehen der jeweiligen Hindernisse und ebenso bei wirksamen Vorgehensweisen und Lernwegen.

So etwas muss nicht sein ...

  • Zahlen nerven und erschrecken
  • wenig bis gar kein Lernfortschritt
  • Hausaufgaben vergessen
  • immer nur Schwierigkeiten mit Aufgaben
  • Stress und Angst 
  • "Bin eben kein Mathe-Mensch"
  • Null Bock auf Mathe
  • Selbstzweifel
  • Kopfschmerzen
  • Verweigerung
  • Blockaden
  • Schulunlust

Denn es gibt Möglichkeiten!

Lange denkt man, es geht schon irgendwie. Das kostet Kraft, denn natürlich möchte man viel lieber frei sein. Gern möchte man offen, zuversichtlich, neugierig und selbstbewusst in die Schulwoche starten. Das gibt schließlich Kraft und Selbstvertrauen. Dies aufzubauen oder wiederzufinden ist möglich mit gezielter Hilfe einer Mathe-Lerntherapie oder mit Lern-Coaching. Der neue Weg setzt an verschiedenen Punkten an:

  • aktuelles Wissen über Mathe-Lernen
  • genaueres Verstehen eigener Hindernisse 
  • erkennen wirksamer Lernwege
  • gezielte Begleitung der Verbesserung