Mathe-Interviews

die Augen öffnen!

“Mathe hat so ein spezielles Image. Leider ist es viel zu oft nicht gut und erst recht nicht richtig. Das ist schade! Das Gerede vom ‘Zahlenmensch’ und die Talentgedanken dazu behindern unser Lernen, ohne dass wir es merken. Es macht uns schwach, unsicher, lustlos und das ist nicht fair.” … (aus: Tinas AHA! Mathelernen geht. Lass dein Gehirn mal machen!)

Aus dieser Mühle der falschen Mathe-Mythen

können und müssen wir unsere Kinder nun befreien. 

Kinder brauchen zum Mathelernen viel Lernkraft und Zuversicht. Das gilt erst Recht bei Fehlern, Mißerfolgen und Schwierigkeiten. Sie müssen daher wissen, dass Anstrengung, Unsicherheiten, Fehler und Frust normaler und wichtiger Teil des Mathelernens sind. Sie müssen wissen, dass es vielen Anderen genauso ergeht und erging. Sie müssen auchwissen, dass um Hilfe bitten schlau und hilfreich ist. Sie müssen wissen, dass ihr Lerneinsatz in Mathe in vielenBereichen Früchte tragen wird …

 

In jedem Kind steckt ein kleiner Mathematiker.

Und die brauchen wir!

 

Die modernen Erkenntnisse der Hirn- und Lernforschung zeigen, dass alle Kinder Mathe lernen können. Wir müssen ihnen dazu den Weg ebnen mit stärkenden Botschaften, mit hilfreicher Lehre und als Vorbilder . In diesen MATHE-INTERVIEWS berichten Jugendliche und Erwachsene, wie es ihnen beim Mathelernen erging, und was sie daraus für sich gelernt haben. Ihre Berichte öffnen Augen, machen Mut, entlasten und inspirieren!

Happy Lernen!

Mathe AHA Bettina Kroker Lernen Rechnen Schulerfahrungen Mathelehrer

... coming next

... coming next 

... würdest Du hier auch Dein eigenes Mathe-AHA teilen wollen!?!?

 

Super, dann melde Dich bei uns über das Kontaktformular oder direkt bei kontakt@ja-klar-mathe.de